Unser Kollege Jörg Grimm im Interview

Von Leon

10. Juli 2019

Seit April bereichert Jörg unser Team als Senior Account Manager. Eigentlich im Grafischen zu Hause, hat er sich nun dem Projektmanagement verschrieben. Natürlich ist der HSV-Becher ebenso jeden Tag am Start, wie ein fröhliches lautes "Guten Morgen".

1. Welche Charaktereigenschaften machen dich aus?
Neugierig, ungeduldig, kreativ, kooperativ, kommunikativ und authentisch!

2. Was sind deine Aufgaben bei Reizwerk?
Kundenbetreuung und Projektmanagement – da ich von Haus aus Designer bin, natürlich mit einem Hang zur Gestaltung.

3. Wie startest du den Tag am Morgen in der Agentur?
Am liebsten mit einem Kaffee und einem persönlichen Gespräch.

4. Auf welche (fachlichen) Tools kannst du in deinem Arbeitsalltag nicht verzichten?
MacBook, Handy, Slack und neuerdings Jira. Darüber hinaus interessiert mich momentan die Software Ruum – sehr intuitiv.

5. To-Dos: Papierkrieg oder digitales Tool?
Eine Mischung aus beidem. Je digitaler eine Umgebung bzw. Arbeitsumfeld, desto analoger denke und werde ich in anderen Bereichen des Agenturlebens.

6. Welche Webseiten sind für dich besonders inspirierend?
designmadeingermany.de, acesofspace.com, graftlab.com, designers-anonymous.com.

7. Welche Technologien und Möglichkeiten findest du in der Branche aktuell sehr spannend?
Zurzeit beschäftige ich mich sehr mit AR/VR- und MR-getriebenen Themen bzw. Einsatzmöglichkeiten.

8. Auf welchen Quantensprung in der Entwicklung wartest du händeringend?
Im operativen Projektmanagement wird es bald vermehrt KI-getriebene Tools geben. Es wäre klasse, wenn wir Informationen, Gedanken und Ideen einfacher visualisieren können. Darüber hinaus brauchen wir eine Rückbesinnung auf Menschen, die Entscheidungen für ihre Unternehmen treffen, statt diese Entscheidung nur auf Klicks auszulagern. Das würde ich in der Tat einen Quantensprung nennen.

9. Erinnerst du dich an dein erstes Projekt bei Reizwerk?
Na klar – ich stecke noch mittendrin!

10. Welches ist dein zuletzt gelesenes Fachbuch?
Digitale Evolution: Wie man im digitalen Dschungel überlebt und Veränderung meistert. Autoren: Dr. Ingo Dahm, Stefan Köster und Marc Rausch.

11. Wie gestaltest du deine Mittagspause?
Mittagspause?

12. Wie relaxt du am liebsten nach „Werks-Schluss“?
Mit Familie, Freunden, Wein, Weib und Gesang – im Idealfall geschieht das alles in Hamburg!

Eine Antwort verfassen