Einsatz und Nutzen eines Product Information Management-Systems

Christoph Jakob im Portrait
Von Christoph

Sie haben noch nie den Begriff Product Information Management-System (PIM) geh├Ârt? Dann wird es h├Âchste Zeit, denn ein PIM kann Ihren betrieblichen Alltag enorm erleichtern, flexibler gestalten und weiter digitalisieren.

Einsatz & Nutzen

Stellen Sie sich vor, Sie betreiben einen Online-Shop oder vertreiben Produkte ├╝ber mehrere Kan├Ąle. Nun m├╝ssen Sie in einem Zuge viele Ihrer Produkte aktualisieren. Mit sehr viel Aufwand k├Ânnte man in allen Kan├Ąlen diese einzeln ab├Ąndern oder unz├Ąhlige Excel-Listen bearbeiten. Ein PIM nimmt Ihnen diese Arbeit ab!

Komfortabel und medienneutral k├Ânnen Sie in einem PIM alle Ihre Informationen hinterlegen, verwalten und anschlie├čend in verschiedenen Medien ausspielen. Vom Online-Shop, ├╝ber den Newsletter bis hin zum Printkatalog. Ein PIM bietet Programmierschnittstellen, ├╝ber die alle Stammdaten abrufbar sind und somit in die unterschiedlichsten Systeme importiert/integriert werden k├Ânnen. Stellen Sie Ihren Kunden medien├╝bergreifend die richtigen Inhalte zur Verf├╝gung.

Au├čerdem k├Ânnen verschiedene Daten aus allen Abteilungen zusammengef├╝hrt werden, denn die Buchhaltung verwendet andere Formate als der Vertrieb oder der Einkauf. Dadurch werden alle Informationen abteilungs├╝bergreifend nutzbar und vereinheitlicht.

Mit einem PIM Zeit und Kosten sparen

Mit einem PIM-System kann man also Produktinformationen effizienter verwalten und dadurch Zeit und Kosten bei den internen Prozessen der Medienpflege einsparen. Verwalten Sie Daten zus├Ątzlich in mehreren Sprachen und W├Ąhrungen, w├Ąchst die Masse an Informationen schnell zu un├╝berschaubaren Mengen an. Diese Datenmenge kann zentral an verschiedene M├Ąrkte und L├Ąnder angepasst werden.

Auch arbeiten oft verschiedene Abteilungen und Mitarbeiter, externe Dienstleister oder Lieferanten mit den Produktdaten. Um hier nach Zielgruppen differenziert Ihre Informationen zu kommunizieren, k├Ânnen f├╝r jede Person verschiedene Zugriffsrechte erteilt werden. Dadurch entsteht eine gezielte Kunden- und Mitarbeiteransprache.

Besondere Vorteile bei der Nutzung eines solchen Systems ist die Einschr├Ąnkung von Fehlern. Korrekturen an den Informationen k├Ânnen ├Ąu├čerst schnell ausgef├╝hrt werden und spezielle Dashboards geben stetig Auskunft ├╝ber die Qualit├Ąt des Datenbestands. Gleichzeitig k├Ânnen Sie Ihre Mitarbeiter ins Boot holen und durch Rollen- und Rechte-Freigabe-Prozesse etablieren, sodass eine finale Abnahme die Qualit├Ąt der Stammdaten sicherstellt.

Es gibt verschiedene Anbieter von Product Information Management-Systemen. Wir haben bisher sehr gute Erfahrungen mit Akeneo gesammelt und damit erfolgreich Projekte umgesetzt.

Wenn Sie dazu noch Fragen haben oder mehr Informationen ben├Âtigen, kontaktieren Sie uns gerne.

Neue Beitr├Ąge