TYPO3 Zertifizierung gleich zweimal erfolgreich abgeschlossen

Lina Pauli im Portrait
Von Lina

Es tut sich was bei uns im Werk. Neben der Arbeit an spannenden Kundenprojekten haben zwei unserer Mitarbeiter in den letzten Wochen die virtuelle Schulbank gedr├╝ckt. Die Rede ist von Daniel und Dorian. Beide konnten in unterschiedlichen Pr├╝fungen ihr Wissen und K├Ânnen im Bereich der TYPO3-Entwicklung und -Redaktion unter Beweis stellen und diese erfolgreich abschlie├čen.
Wir gratulieren den beiden herzlichst und haben ihnen ein paar Fragen zu Ihrer Pr├╝fung gestellt.

Die Interviews

Welche Zertifizierung hast du abgeschlossen?

Daniel: Die Zertifizierung, die ich abgeschlossen habe, nennt sich TYPO3 CMS Certified Developer (TCCD). Um diese Zertifizierung zu erlangen, muss man die Architektur sowie Teile des Kerns von TYPO3, verschiedene Design Patterns, Best Practices und vor allem das TYPO3 Extension Framework gut kennen und beherrschen. Zudem zeichnet sich ein TYPO3 CMS Certified Developer dadurch aus, dass er sauberen Code nach den TYPO3- sowie PHP Coding Guidelines schreibt.

Dorian: Die von mir abgeschlossene Zertifizierung macht mich laut der TYPO3 Association zum TYPO3 CMS Certified Editor (kurz: TCCE) ÔÇô selbstverst├Ąndlich bestehe ich seither darauf, dass meine Kollegen diesen Titel meinem Namen voranstellen, wenn sie mich im TYPO3-Kontext ansprechen ;). Um mir diesen Titel zu verdienen, musste ich mich eingehend mit den redaktionellen Aspekten von TYPO3, also in erster Linie mit weiten Teilen des TYPO3-Backends auseinandersetzen. Dar├╝ber hinaus spielt aber auch Grundwissen aus den Bereichen Urheber-, Nutzungs- und Pers├Ânlichkeitsrechte, Suchmaschinenoptimierung, Datenschutz, soziale Medien und technische Grundlagen von TYPO3 eine wichtige Rolle. Eben alles, was man im Arbeitsalltag mit TYPO3 braucht, um sicherzustellen, dass die Inhalte der Auftraggeber gut aussehen, richtig funktionieren, bestens gefunden werden k├Ânnen und dabei stets rechtssicher sind.

Wie kann deine Zertifizierung unseren Kunden weiterhelfen und warum hast du sie abgeschlossen?

Daniel: Die Zertifizierung zum TYPO3 CMS Certified Developer dr├╝ckt nicht nur meine Leidenschaft aus, die ich als Entwickler praktisch t├Ąglich in unsere TYPO3 Projekte stecke, sondern soll unseren Kunden auch zeigen, dass wir die Technik, mit der TYPO3 arbeitet, praktisch im Schlaf verstehen. Mit diesem Verst├Ąndnis k├Ânnen wir noch besser auf die Bed├╝rfnisse unserer Kunden eingehen und diese in die auf die W├╝nsche des Kunden zugeschnittenen Extensions optimal integrieren. Dadurch profitieren unsere Kunden letztendlich u.a. von einer hohen Performance sowie gro├čer Stabilit├Ąt ihrer Websites.

Dorian: Die Zertifizierung als TCCE stellt vor allen Dingen sicher, dass die durchgef├╝hrten redaktionellen Arbeiten ebenso effizient, wie fehlerfrei von der Hand gehen. Unsere Kunden profitieren durch meine Zertifizierung also letztlich von h├Âherer Qualit├Ąt bei geringeren Kosten und ÔÇô das halte ich f├╝r besonders wichtig ÔÇô einem deutlich geringeren Risiko, dass etwas schiefgeht.

Welche Vorteile siehst du an der Arbeit mit TYPO3 Systemen?

Daniel: Schon seit meinem ersten Kontakt mit dem TYPO3 CMS, damals noch Version 4.5, habe ich das hohe Potenzial, das von diesem CMS ausgeht, sp├╝ren k├Ânnen. ├ťber die Zeit konnte ich erkennen, wie TYPO3 mit jeder neuen Version stetig weiter verbessert und immer zu mit weiteren innovativen Features ausgestattet wurde, die einem die Arbeit als Redakteur, aber vor allem auch als Entwickler einfacher machen. Dabei hat TYPO3 einen Entwickler nie in seiner Freiheit eingeschr├Ąnkt, einem Kunden genau die Funktionalit├Ąten bereitstellen zu k├Ânnen, die sich der Kunde gew├╝nscht hat. Genau diese Entwicklung macht in meinen Augen TYPO3 mehr denn je zu einem der flexibelsten frei verf├╝gbaren Content-Management-Systeme in der aktuellen Zeit.

Dorian: Aus der weniger technischen Sicht heraus, sehe ich vor allen Dingen die Vorteile, die auch der Endkunde sehen und diesen in den meisten F├Ąllen ├╝berzeugen d├╝rfte:

  • Hohe Systemstabilit├Ąt
  • Hohe Sicherheit
  • Umfangreiche Rechte- und Rollen-Verwaltung
  • Einfache Anbindbarkeit von Drittanbieter-Software
  • Hohes Individualisierungspotenzial
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung

Ich pers├Ânlich sehe in TYPO3 ein zukunftssicheres Content-Management-System, insbesondere im B2B-Segment. Wenn die weitere Entwicklung des TYPO3-Core sich gestaltet, wie anzunehmen und zu beobachten ist, wird sich f├╝r die n├Ąchsten zehn Jahre kein TYPO3-Nutzer Sorgen um die Fortf├╝hrung des Projekts machen m├╝ssen. Im Gegenteil: Es erscheint mir sogar denkbar, dass TYPO3 in Zukunft an Marktanteil, zumindest in der DACH-Region, gewinnen k├Ânnte.

Gerne beraten unsere beiden Experten Sie zu Ihrem TYPO3-Projekt und setzen es gemeinsam mit Ihnen um!

Neue Beitr├Ąge