Volksbank Kurpfalz

Entwicklung eines Mitglieder-Portals

Services
Konzeption, Design und Umsetzung auf Basis von TYPO3 CMS

Die Volksbank Kurpfalz eG ist eine Genossenschaftsbank mit Gesch├Ąftsgebiet in der Kurpfalz. Der Hauptsitz ist Heidelberg. Hauptzweck und Aufgabe der Genossenschaft ist die wirtschaftliche F├Ârderung und Betreuung ihrer Mitglieder. 

Kunde
Volksbank Kurpfalz
Branche
Finanzen
Website

Daten & Fakten

  • Einfache und logische redaktionelle Pflegbarkeit von Inhalten, Bewerbungsrunden aber auch Kundendatens├Ątzen, was Zeit und Geld spart
  • Skalierbarer und sicherer technischer Unterbau dank TYPO3 CMS 
  • Einwandfreie Darstellung auf allen Endger├Ąten durch responsive Design

Ziele und Herausforderung

Um Vereinen und gemeinn├╝tzigen Organisationen die M├Âglichkeit zu geben, f├Ârderungsw├╝rdige Projekte auszuschreiben und von Volksbank-Mitgliedern f├Ârdern zu lassen, sollte ein Portal entwickelt werden, das die aktuelle und mit Lizenzkosten verbundene vorhandene Plattform durch ein Open Source CMS abl├Âst und fehlende Funktionen, die den Workflow f├╝r Redakteure aber auch Benutzer erleichtern, zu implementieren. Eine m├Âglichst einfache und intuitive Bedienbarkeit - ├╝ber alle Endger├Ąte und Browser hinweg - sowie eine gr├Â├čtm├Âgliche Skalierbarkeit des Portals standen hierbei im Mittelpunkt.

Des Weiteren sollte in diesem Zuge das erneuerte Corporate Design der Volksbank Kurpfalz digital ├╝berf├╝hrt und somit den Nutzern zug├Ąnglich gemacht werden.

Hauptziele in der ├ťbersicht

  • Einf├╝hrung eines Enterprise CMS ohne Lizenzkosten
  • Einfache und intuitive Bedienbarkeit f├╝r Redakteure aber auch User
  • Granulares Rechte- & Rollen-Konzept
  • ├ťberf├╝hrung des aktualisierten Corporate Designs ins Web
  • Gew├Ąhrleistung einer maximalen Skalierbarkeit und gr├Â├čtm├Âglichen Sicherheit

Als Herausforderung stellte sich die F├╝hrung der umfangreichen Benutzergruppen und der damit verbundenen Interaktionsm├Âglichkeiten dar, denn es galt nicht weniger als sieben verschiedene Personas und deren Journeys abzudecken.

Hinzu kamen umfangreiche Anforderungen an die Sicherheit des Portals, da hierin personenbezogene Daten erfasst und verarbeitet werden.

Vorgehen und Ergebnis

Im Rahmen diverser Workshops wurden die funktionalen und inhaltlichen Anforderungen zusammengetragen und in Form eines Lastenhefts festgehalten. Diese Ergebnisse wurden auf Realisierbarkeit und Aufw├Ąnde untersucht und granular in ein Pflichtenheft ├╝berf├╝hrt, das dann als Bauplan f├╝r das Portal diente.

Keyfeatures des Portals:

  • Registrierungs-/Loginbereich f├╝r Volksbank-Mitglieder und Organisationen mit unterschiedlichen Auspr├Ągungen und Workflows
  • 2-stufige Registrierung mit halb manuellem Freigabeprozess
  • Interface f├╝r Projekteinstellungen inkl. deren redaktionellen Handlings
  • Mehrstufige Bewerbungsrunden mit Voting-Funktion und Social Sharing M├Âglichkeit
  • ├ťbersichtliches Backend inkl. Dashboard um Projekte, Bewerbungen und Spendenh├Âhen zu ├╝berwachen
  • Individuelle Verteilungsschl├╝ssel der Spendenkraft, je Bewerbungsrunde
  • Automatisierte Workflows f├╝r E-Mailings und Projektzust├Ąnde
  • Aussteuerung/Personalisierung von bereitgestellten Inhalten anhand definierter Usergruppen
  • Import von Kundendatens├Ątzen, mittels CSV, f├╝r die automatische Nutzergruppenzuweisung

Als Content Management System (CMS) fiel die Wahl auf TYPO3, da hiermit eine solide und skalierbare Basis f├╝r die anstehenden, aber auch zuk├╝nftigen Ausbaustufen gegeben ist. 

In der Konzeptionsphase wurde die Inhalts- und Navigationsarchitektur erarbeitet und zusammen mit Workflowcharts in responsive Designs ├╝berf├╝hrt, die das neue Corporate Design widerspiegeln und dem Portal einen zeitgem├Ą├čen Anstrich geben.

In der Entwicklungsphase wurde sich im ersten Schritt um die Entwicklung der Keyfeatures gek├╝mmert, um hier schnell ins Testing ├╝bergehen zu k├Ânnen und etwaige Schwachstellen aufzudecken. 

Das interne Testing  der Keyfeatures fand mittels manueller und automatisierter Testverfahren statt, um etwaige Anwendungsf├Ąlle zu ├╝berpr├╝fen.  Anschlie├čend wurde das Portal an den Kunden f├╝r weitere Tests und der finalen Contentbef├╝llung ├╝bergeben.

Nachdem s├Ąmtliche in Frage kommenden Pr├╝fszenarien durchgef├╝hrt wurden, ging das Portal live und ist seitdem ein fester Bestandteil in der Marketingkommunikation der Volksbank Kurpfalz.