Wie wichtig ist guter Content ?

Oder anders gefragt, wieso ist guter Content so wichtig?
Diese Frage möchte ich gerne im folgenden Beitrag beantworten. Das sind die wichtigsten Gründe für guten Content:

Erstens: Das Suchmaschinenranking

Der Google-Algorithmus wird stetig angepasst und verbessert. Hat man es früher schon durch einfaches Keyword-Spamming oder viele Inbound-Links auf die vorderen Plätze des Suchmaschinenrankings geschafft, werden diese Vorgehensweisen heute, vor allem das Keyword-Spamming, von Google abgestraft. Die Suchmaschine erkennt die Qualität der Websiten-Inhalte immer besser und belohnt guten Content mit hohen Platzierungen im Ranking. Soll eine Website also auf der ersten Seite der Suchergebnisse erscheinen (und das sollte sie, denn 75 % der Nutzer klicken nie auf die zweite Seite der Suchergebnisse), dann ist es besonders wichtig den Lesern mit dem Beitrag einen Mehrwert zu bieten und mit hochwertigen Inhalten anzusprechen.

Zweitens: Neukundengewinnung

Content Marketing sowie auch guter Content ist für die Neukundengewinnung ein sehr effektives und kostengünstiges Tool. Dazu ein Beispiel:
Stellen Sie sich vor, Sie wollen morgens einen Kaffee trinken, jedoch ist der Filter verstopft und Sie wissen nicht, wie Sie diesen reinigen können.
Dann googeln Sie nach einer Lösung für dieses Problem und stoßen dabei auf die Website eines Unternehmens mit einer Schritt für Schritt-Anleitung zum Ausbauen und Reinigen des Filters. Dank dieser Anleitung kommen Sie doch noch in den Genuss Ihres geliebten Heißgetränks.
Wenn Sie das nächste Mal Probleme mit Ihrer Kaffeemaschine haben oder sogar eine neue kaufen möchten, würden Sie sich dann wieder an das gleiche Unternehmen wenden? Wahrscheinlich ja, denn durch den erhaltenen Mehrwert, der Bedienungsanleitung, entwickeln Sie Vertrauen zu diesem Unternehmen, was wiederum ein ausschlaggebender Faktor für eine künftige Kaufentscheidung sein kann.

Guter Content dient jedoch nicht nur der Neukundengewinnung, sondern hilft auch Kunden langfristig zu binden. Folgende Fakten verdeutlichen den durch Content Marketing steigenden Vertrauensaufbau zwischen Verbraucher und Unternehmen:

  • 60 % der Verbraucher lesen gerne relevanten Content von Marken
  • 82 % haben durch das Lesen von gutem Content eine positivere Einstellung zu einem Unternehmen
  • 70 % der Konsumenten fühlen sich einem Unternehmen durch Content Marketing näher
  • 78 % nehmen durch benutzerdefinierten Content eine Beziehung zwischen sich und einem Unternehmen wahr

Quelle: https://www.demandmetric.com/content/content-marketing-infographic

Guter Content ist somit heutzutage aus dem Marketing nicht mehr wegzudenken, das unterstreicht auch die Aussage von Bill Gates „Content is King“. Auf die Auswirkung, die Content auf das Suchmaschinenranking und den Vertrauensaufbau zwischen Verbraucher und Unternehmen hat, trifft das auch gewissermaßen zu. Meines Erachtens trifft eher „guter Content ist King” zu, da nicht jeder Content dazu führt, dass eine Website ganz oben in der Googlesuche landet oder ein Nutzer eine positive Einstellung zu einem Unternehmen bekommt.
Deshalb sollten Sie Ihren Content wohlüberlegt erstellen und im Vorfeld Ihre Zielgruppe genau analysieren, um deren Interessen zu kennen. Mit Hilfe von Webtracking können Sie anschließend die Interaktion der Nutzer mit Ihrem Content analysieren und diesen entsprechend optimieren.

Eine Antwort verfassen