15. März 2017 - Keine Kommentare!

TYPO3 CMS 8 – Technische Neuheiten im Fokus

Bereits seit März 2016 tüfteln die TYPO3-Kern-Entwickler nun schon an der nächsten großen TYPO3 Version, die in Kürze – im April 2017 – als Long-Term-Support Release in der Version 8.7 erscheinen soll. Unter den zahlreichen Neuerungen, die TYPO3 8 zu bieten hat, setzt das Content-Management-System zukünftig vollständig auf PHP 7. Dadurch ist das System um bis zu 40% schneller als seine Vorgänger. Auch setzt TYPO3 auf neue PHP-Funktionen, wie den kryptografisch sicheren Pseudozufallszahlen-Generator.

In Sachen Browserkompatibilität hat sich ebenfalls einiges getan: So werden für die Bedienung des TYPO3 Backends alle Browser wie Google Chrome, Firefox, Safari sowie Microsoft Edge in ihren aktuellen Versionen unterstützt. Der Internet Explorer muss nun mindestens in Version 11 vorliegen, um ohne Probleme mit TYPO3 arbeiten zu können. Redakteure haben darüber hinaus zukünftig die Möglichkeit, das CMS auch von unterwegs aus über ihr mobiles Endgerät zu bedienen und Seiten bzw. Artikel zu bearbeiten.

Insgesamt wurde das Backend, wie schon bei seinem Vorgänger, ein gutes Stück weiter aufgeräumt und glänzt nun unter anderem für Neueinsteiger mit kleinen Führungen durch das System. Zudem besitzt TYPO3 in der neuen Version weitaus mehr Möglichkeiten zur Bildbearbeitung als bisher. Redakteure können so beispielsweise selbst den Bildausschnitt wählen, der in einem ausgeschnittenen Bild dargestellt werden soll. Weiterhin ist geplant, den mittlerweile etwas in die Jahre gekommenen WYSIWYG Editor htmlArea auf absehbare Zeit durch den komfortableren CKEditor zu ersetzen.
In Zusammenarbeit mit der Agentur pixelant arbeiten die TYPO3-Kern-Entwickler derzeit an einem Konzept, TYPO3 mit einem Frontend-Editor auszustatten, ähnlich wie man es bereits aus NEOS kennt.

Für Entwickler, die zum Bau von Formularen bisher auf Extensions wie Powermail oder Formhandler zurückgreifen mussten, bietet TYPO3 zukünftig sein eigenes Form Framework an, das im Funktionsumfang mittlerweile mit den bisher genutzten Extensions durchaus mithalten kann.

Alles in Allem verspricht TYPO3 mit der Version 8 ein würdiger Nachfolger zu aktuell eingesetzten TYPO3 Versionen werden, der mit höherer Performance, besserer Bedienbarkeit und einer ganzen Reihe neuer Features für Redakteure sowie Entwickler aufwarten kann. Das Team von Reizwerk macht sich bereits jetzt mit dem neuen System vertraut und evaluiert dann mit Bestands- aber auch gerne Neukunden, inwiefern ein Update auf die neueste Version sinnvoll ist.

 

Quellen:
Patrick Lobacher - TYPO3 CMS 8.0 - What's New
https://typo3.org/news/article/typo3-v80-start-your-engines/
https://typo3.org/news/article/typo3-v81-tightening-the-screws/
https://typo3.org/news/article/releasing-typo3-v82/
https://typo3.org/news/article/releasing-typo3-v83/
https://typo3.org/news/article/releasing-typo3-v84/
https://typo3.org/news/article/typo3-v85-released/
https://typo3.org/news/article/typo3-v86-released/

Eine Antwort verfassen